Aufgrund von Kundenwünschen haben wir zahlreiche werkstück- bzw. anwendungs-spezifische Strahlanlagen entwickelt, die sich von unseren Standard-Strahlanlagen insbesondere durch das Werkstückhandling und den Grad der Automatisierung unterscheiden:

Walzenstrahlanlagen

zum Aufrauen und Mattieren
von Druck-, Präge- und Kalanderwalzen

Radsatzstrahlanlagen

zum Entlacken von Radsatzwellen
vor der Rissprüfung gem. VDV-Schrift 171,
zum Aufrauen vor dem Beschichten

Portalstrahlanlagen

zur Schweißnahtvorbereitung für Schiffsbaupaneele, zum Mattieren von Press- und Prägeblechen

Kantenstrahlanlagen

zur Schweißnahtvorbereitung für Schiffsbauprofile und -paneele

Rohrstrahlanlagen

zum Reinigen von Stahl-, Edelstahl-,
Kupfer-, Titan- und Zirkoniumrohren
bzw. -coils

Flaschenstrahlanlagen

zum Reinigen von Druckgas- und Atemluftflaschen, Feuerlöschern

Boilerstrahlanlagen

zum Reinigen und Aufrauen von Warmwasserspeichern vor dem anschließenden Emaillieren

Dekontstrahlanlagen

zum Reinigen von radioaktiv belasteten Werkstücken, z.B. beim Rückbau von Kernkraftwerken

Nach oben