Boilerstrahlanlagen

Innenstrahlanlagen für Boiler und Behälter

Boilerstrahlanlagen dienen dem Aufrauen der Boilerinnenoberfläche vor dem Nass- bzw. Pulveremaillieren.

ungestrahlter Boiler

gestrahlter Boiler

In Abhängigkeit vom eingesetzten Transportsystem gibt es halb- und vollautomatisch und arbeitende Anlagen:

Halbautomatische Boilerstrahlanlagen

Boilerstrahlanlage mit 1×3 Stationen

Beim Fehlen eines Transportsystems erfolgt die Be- und Entladung der Boiler manuell. Je nach gefordertem Durchsatz werden 1, 2 bzw. 3 Boiler gleichzeitig bearbeitet. Die abgebildete Strahlanlage verfügt über 3 kombinierte Strahl- und Reinigungsstationen

(halbautomatische Boilerstrahlanlage mit 1×3 Stationen)

Vollautomatische Boilerstrahlanlagen

Boilerstrahlanlage mit 2×4 Stationen

Diese Anlagen werden in der Regel in Verbindung mit einem Power+Free-Förderer (seltener mit einem Kreisförderer) betrieben. Je nach gefordertem Durchsatz werden 1, 2 bzw. 4 Boiler gleichzeitig bearbeitet. Die abgebildete Strahlanlage verfügt über jeweils 4 Strahl- und Reinigungsstationen und wird über ein Power+Free-Fördersystem beschickt:

vollautomatische Boilerstrahlanlage mit 2×4 Stationen

Strahlkabine mit Strahlgerät, Strahlmittel-Rückgewinnungssystem und Entstauber

Bearbeitungsprozess

Bei vollautomatischen Boilerstrahlanlagen wird jeder Boiler zunächst auf einer Strahl- und anschließend auf einer Reinigungsstation bearbeitet (bei halbautomatischen Anlagen erfolgt die Bearbeitung auf einer kombinierten Station).

Blast media

Positionieren der Boiler

Das Positionieren der Boiler erfolgt paarweise über eine Hängerahmenkonstruktion:

Millimeter-genaue Positionierung der Boiler durch Hängerahmen

Strahlen bzw. Reinigen der Boiler

Im Anschluss an das Positionieren der Boiler werden die Strahl- bzw. die Ausblasdüsen von unten in die Boiler eingefahren. In der Reinigungsstation werden die Boiler zusätzlich pneumatisch gerüttelt.

Strahlstation

Reinigungsstation

Boiler- oder Lanzenrotation?

Standardmäßig werden die Boiler während des Strahlvorganges rotiert. Wahlweise können auch die Strahllanzen rotiert werden, z.B. dann, wenn aufgrund von Anbauten eine Boilerrotation nicht möglich ist. Ein Strahlen mit Lanzenrotation erfolgt auch bei sog. Twinboilern.

Boilerrotation

Lanzenrotation

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Die Daten werden zur Optimierung unserer Webseite und zu Online-Marketingzwecken sowie statistischer Auswertung erhoben. Klicken Sie auf „OK”, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.